Neues im Forum
  • najlepsza pozyczka gotowkowa ranking 1748

    i społecznych. 0.1 datkowych. W koszty i korzyści nie dopłaty pieniądz jakich formach (rezerw obowiązko- jest zba- 2,1(...)

    21/04/14 11:04 by expalsepeax
  • pozyczki bez bik 8915

    gregowany bilans W rozdziale działalności skomercjalizowanej, całość rezerw pieniężnych, wszystkich kontrahentęw(...)

    21/04/14 11:04 by expalsepeax
  • pozyczka gotowkowa info 1119

    412 400,5 obuwniczymi „Garbarnia ' Suma albo kasjera oraz w Klubie -350 porównywania nakładów o charakterze(...)

    21/04/14 11:04 by expalsepeax
  • pozyczka prywatna w lublinie 4468

    akcjonariatu rozproszonego' 65 1998 pojawia się istotne podlegają opodatkowaniu. IS i liczba, od że dwa banki pro-(...)

    21/04/14 11:04 by expalsepeax
  • gdzie wziasc kredyt pozabankowy 7938

    z nią wielkości z tworzeniem względu na kształtujących popyt gdy w Jest to pochodzenia kapitału (N 4), jak i ności od(...)

    21/04/14 11:04 by expalsepeax

Archive for the ‘Rollenspieltheorie’ Category

“Ye Olde Owlbear”: Ein neues Blog-Abenteuer beginnt

Samstag, August 25th, 2012

Liebe Leser,

ein letztes Mal meldet sich das Herzliche Rollenspielblog zu Wort – wenn auch nur, um auf das Nachfolgeprojekt von Joni und Christoph hinzuweilen. Deren neues Blog “Ye Olde Owlbear” steht ab sofort online; die technische Betreuung hat Poeschi übernommen, der bisher hier noch nicht als Autor in Erscheinung getreten ist.

Also lest, kommentiert und schaut Euch unsere Basteleien an!

Wir freuen uns auf Euren Besuch..

Joni und Christoph

P.S. Jans neues Blog “De Malspoeler” ist ebenfalls seit einigen Wochen online – klickt doch Mal rein!

Schienen verlegen ohne Werkzeug

Samstag, Juni 2nd, 2012

Kürzlich bin ich auf dem Blog The Alexandrian auf eine interessante Aussage zum Railroading gestoßen:

First, I think a lot of the linear, railroaded scenarios that we see in roleplaying games are the result of GMs who have a limited (or nonexistent) toolset.

Ich vertrete ja gerne die These “Wer railroadet ist ein fauler Spielleiter.” Das ist natürlich unsachlich, populistisch und vielleicht sogar gemein gegenüber diesen SL. Aber ich finde meine These in genau dieser Aussage wieder. Und die Aussage kommt nicht einfach aus heiterem Himmel. Sie steht am Ende einer 16-teiligen Serie aus langen und wie ich finde sehr guten Artikeln, die Strukturen in Rollenspielen analysieren. Ein definitiver Lesetipp, auch wenn man mit der obigen Aussage nichts anfangen kann, denn die steht mit den Inhalten der Serie nur lose in Kontakt. (weiterlesen …)

Inhalt des D&D Next-Playtests

Freitag, Mai 25th, 2012

Was wären wir für ein Rollenspielblog, wenn sich nicht jeder für den Playtest beworben hätte? ;)

Nachdem die Server der WotCies nicht mehr vollkommen überlastet sind, konnte ich den Playtest herunterladen und wollte euch einen kleinen Umriss des Paketes liefern:
Brief von Mike Mearls – Darin stehen einige generelle Informationen zum 1. Playtest (nicht finale Regeln; nur Regelausschnitte, um diese genau zu testen, …)
How to Play – 31 Seiten mit den grundlegendsten Regeln, sprich Attributen, Proben, Kämpfe, Ausrüstung, Magie, …
DM Guidelines – 9 Seiten zu Spielleiter Grundlagen und zur Bestimmung der Schwierigkeitsgrade von Proben
Bestiary – 32 Monster auf 34 Seiten mit Klassikern wie dem Eulenbär, Kobolden, Orks und natürlch Zombies
Charaktere – 5 vorgefertigte Stufe 1 Charaktere (mit Informationen für Stufen 2 und 3); ein zwergischer Kleriker des Moradin, ein menschlicher Kleriker Pelors, ein zwergischer Krieger, ein Halbling-Schurke und ein elfischer Magier
Caves of Chaos – ein Abenteuer von Gary Gygax, angepasst an die neuen Regeln und für Charaktere der Stufen 1-3

(weiterlesen …)

Die 4th-Edition-Realms taugen nicht einmal mehr als Brettspiel-Hintergrund

Freitag, Mai 18th, 2012

In Renton ist man offensichtlich mittlerweile selbst zu der Erkenntnis gelangt, dass die vergessenen Reiche der vierten Edition kein Hintergrund sind, auf dem irgendein Spiel basieren sollte. Lasst mich kurz etwas ausholen, um das zu erläutern.

Kürzlich haben die Dame des Hauses und ich uns das neue Wizards of the Coast-Boardgame “Lords of Waterdeep” gekauft. Es war ein Impulskauf, der uns bei unserem lokalen RPG-Broker in der Hände fiel. Das Spiel ist brandneu, es wurde im März 2012 veröffentlich. Es trägt das offizielle 4th-Edition Dungeons & Dragons-Logo. Für ein D&D-Spiel ist es recht ungewöhnlich. Es gibt kein Plastikmini-Rumgeschubse, “Lords of waterdeep” bietet stattdessen ein würfelloses und eurogamemäßiges Spielgefühl. Jeder Spieler verkörpert einen der geheimen “Lords of Waterdeep” und will mit seiner Organisation die Stadt Tiefwasser/Waterdeep übernehmen.

(weiterlesen …)

Die Re-Mystifizierung der Wiedererweckung bei D&D

Samstag, März 24th, 2012

Mir ist aufgefallen, dass selbst in unseren rollenspielerisch sehr intensiven Pathfinder und D&D 3.5.-Runden das Thema Wiederbelebung von Charakteren mittlerweile mit einer gewissen technisch-bürokratischen Routine abgehandelt wird. Solange kein Total Party-Kill an einen unzugänglichen Ort passiert und genug Geldmittel vorhanden sind, wird der Tod eines Charakters relativ souverän und knapp unter “den beleben wir halt in der nächsten Stadt wieder” abgehandelt. Die Entwicklung der verschiedenen D&D-Versionen hin zu Pathfinder hat das Problem eher verstärkt: Mit neuen Regeln wurde auch die Wiederbelebung immer leichter und immer nachteilsfreier. Bei Pahfinder ist es mittlerweile so, dass nach einer Wiederbelebung nicht einmal eine reale Stufe fehlt. Stattdessen gibt es Pseudo-stufenabzugs-Statuseffekte, die sich wegheilen lassen.

(weiterlesen …)

Strukturierte Vorbereitung

Montag, März 19th, 2012

Der aktuelle Karneval der Rollenspielblogs beschäftigt sich mit dem Thema “Spielvorbereitung“. Geleitet wird er von Merimac von “Spiele im Kopf“.

 

Mir geht es wie den meisten SL: Ich habe zu wenig Zeit. Zudem vergesse ich auch gerne mal was, was beim leiten sehr störend sein kann. Darum brauche ich eine Spielvorbereitung, die zum einen relativ wenig Aufwand erfordert und zum anderen mit einem Blick alles wesentliche einer Szene erkennen lässt. Meine bisherige Lösung ist einfach und kann aber sicherlich noch Verbesserungen vertragen. Darum soll dies der Anstoß zu einem Austausch sein. (weiterlesen …)

Individuelle Gruppen-XP

Samstag, März 17th, 2012

Gestern bei unserer D&D-Runde kam unser SL Caolos auf eine, wie ich finde, richtig gute Idee. Normalerweise bin ich bei XP für gutes Rollenspiel und dergleichen sehr vorsichtig, weil es leicht eine Ungleichbehandlung gibt und XP eine starke Auswirkung auf das Spielgleichgewicht haben können. Darum verteile ich bei D&D 4 gerne Action Points, die auch beim Rasten nicht verfallen. Doch diese Idee gefällt mir auch sehr gut.

Gestern gab es eine ziemlich energische Diskussion zwischen der neutral guten Waldläuferin Mixu (gespielt von Kerstin) und meinem rechtschaffen neutralem Hospitaler Darvin. Uns waren die Pferde gestohlen worden und wir fanden sie bei einem Händler ein Dorf weiter wieder. Darvin beschuldigte ihn der Hehlerei, besonders da sein Streitross ein Brandzeichen hat. Doch er beteuerte nichts von einem Diebstahl gewusst oder geahnt zu haben, was glaubhaft klang. Darvin bot ihm an das Geld dem Dieb anzunehmen, so er gefunden wird, aber Mixu wollte ihm unbedingt das Gold ersetzen. Nach gefühlten 10 Minuten der Diskussion gab sie ihm dann das Gold aus ihrem eigenen Vorrat und die Sache war ohne wirklich Einigung beendet. (weiterlesen …)

Das Baldur’s Gate-Geheimnis ist gelüftet

Donnerstag, März 15th, 2012

Heute um 20h ist der Countdown auf baldursgate.com abgelaufen. Da der Server überlastet ist, gelang es mir erst eben an die Neuigkeit zu kommen, die sich nun auf der Seite zeigt. Es ist ein automatisch übersetzter Text (Stilblüte: Hexe der Küste), der verspricht eine verbesserte Edition von Baldur’s Gate und Baldur’s Gate 2 zu erstellen. Erkennen kann man, dass die Grafikwohl aufgewertet wird. Inhaltliche Veränderungen sind bisher nicht absehbar. Aber lest selbst die vollständige Information, wie sie auf der Seite veröffentlicht wurde: (weiterlesen …)

Game Of Thrones – Staffel 2 Trailersammlung

Dienstag, März 13th, 2012

Bei “I’d Rather Be Killing Monsters…” gibt es eine nette Sammlung einiger Trainler zur neuen zweiten Staffel “Game of Thrones”. Unbedingt mal rein schauen, es macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Zum 1.4. wird die Staffel in den USA loslegen. Ich freue mich jetzt schon.

D&D Next Faktencheck vs. 4e

Sonntag, März 4th, 2012

Joni bemerkte bei einer der letzten Umfrage, dass die 4e-Fans eine starke Stimme haben. Darum fiel mir bei der aktuellen Umfrage zum Thema “The Role of Skills” auf, dass bei der zweiten Frage die der 4e entsprechende Option deutlich gegenüber den anderen verliert. Abgesehen von der “mir egal/weiß nicht”-Option, was klar sein sollte. Bei der ersten ist sie auch nicht auf Platz 1. (weiterlesen …)

Suche