Neues im Forum

Archive for März, 2010

SC- und NSC-Bogen für Savage Worlds

Montag, März 1st, 2010

Die Arbeiten für den Umstieg von nukleare Träume auf Savage Worlds laufen weiterhin auf Hochtouren und im Zuge dessen möchte ich Euch zwei Charakterbögen zur Verfügung stellen.

Der SC-Bogen

Das eine ist ein Bogen für SCs, den Mustrum erstellt hat. Der Bogen hat für uns den Vorteil, dass er sowohl digital als auch ausgedruckt genutzt werden kann. Er ist einfach und übersichtlich gehalten. Er ist nicht ganz so schick, wie der PDF-Bogen, auf den der Rollenspiel Almanach kürzlich verlinkt hat, dafür kann man ihn ausgefüllt speichern und muss ihn nicht drucken.

Der NSC-Bogen

Zusätzlich habe ich einen NSC-Bogen erstellt. Dieser komprimiert die einzelnen NSC soweit, dass vier Stück auf eine DIN A4-Seite passen, so dass man als SL einen guten Überblick über mehrere NSC hat. So kann man z.B. alle NSC-Varianten einer Begegnung auf einen Blick haben. Als Erleichterung habe ich für die Werte aller Eigenschaften und die Fertigkeitswerte für die einzelnen Angriffe eine Auswahlliste mit den möglichen Würfeltypen eingefügt. Auch für die Fertigkeiten gibt es eine solche Liste, so dass man einen Überblick hat, welche Fertigkeiten es gibt und man nicht vergisst einem NSC eine wichtige Fertigkeit zu geben. Die Listen werden von Einträgen auf dem zweiten Blatt gefüllt. Was mir bisher noch fehlt ist, die Robustheit ohne Panzerung und die Parade zu berechnen. Da erreicht mein OpenOffice Calc- oder Excel-Wissen seine Grenzen. Wenn jemand von Euch mir da weiterhelfen kann, bin ich sehr dankbar. Der Nachteil, den diese Kompaktheit hat sind manchmal etwas kryptische Bezeichnungen für die Einträge, an die man sich erst gewöhnen muss. Da man aber als SL im Regelfall viele NSC erstellt, sollte die Gewöhnung recht schnell gehen und der Vorteil der Übersichtlichkeit wog hier für mich schwerer. Zum besseren Verständnis hier die Erklärungen für die kryptischsten Bezeichner:

  • Att: Attribut
  • Son.: “Sonderattribute”, also besondere Attribute wie z.B. abgeleitete oder die Erfahrung
  • We: Wert
  • Robust: Robustheit und Panzerung (geschrieben: “[Robustheit mit Panzerung] ([Robustheit ohne Panzerung])”, z.B. “6 (5)”). Eine kleine Anmerkung von mir: Mir scheint dass die Schreibweise für die Robustheit in der Gentleman’s Edition nicht immer gleich oder eindeutig ist. Darum habe ich hier eine eventuell abweichende Variante gewählt, die hoffentlich hilfreich ist: Der am meisten verwendete Wert zuerst, der andere in Klammern.
  • R/EXP: Rang/Erfahrungspunkte (Rang wird auf A: Anfänger, F: Fortgeschritten, V: Veteran, H: Held, L: Legende gekürzt, z.B. “A/10″)
  • Hc: Handicap. Ob das Handicap schwer oder leicht ist, wird durch ein “s” oder “l” beim Handicap selbst beschrieben.
  • Scha.: Schaden

Als Beispiel für einen ausgefüllten Bogen habe ich Euch einen Satz Plünderer dazu gegeben. Hier geht es zum Download.

Nächste Woche geht die “SW-Materialschlacht” in die nächste Runde und ich werde Euch die Liste der Mutationen präsentieren, die unserer Kreativität und der Konvertierung der d20 modern Mutationen entsprangen.

Suche