Neues im Forum

Kiesow-Schreck-Therapie für die D&D-Gruppe

by

Ich habe heute bei D&D (3.5, vergessene Reiche) mal einen Railroad-Zombie-Test mit meinen Spielern gemacht. Sie haben bestanden. Ich empfehle es mal zur Nachahmung, die haben geguckt wie Autos, zu schön.

Die Charaktere reisen durch einen Sumpf. Sie suchen einen alten Druidenhain, den dunkle Magie verdorben hat und haben kurz zuvor ein paar Düsterbäume bekämpft.

Spielleiter: “Blabla, Morast immer tiefer *blubber*, Ihr watet bis zu den Knöcheln im Schlamm *blah, Nebensatz beginnend* …weil das alles einfach zu beschwerlich wird, beschließt ihr, alle eure Rüstungen auszuziehen und fort zu werfen.

Spieler: “…?” *Ungläubiger Blick*

Schurke: “Was bitte?”

Waldläuferin: “Wir müssen gleich fiese Gegner bekämpfen und sollen vorher unsere Rüstungen wegwerfen?”

Spielleiter: “Ja wie gesagt, die Reise wird einfach zu anstrengend, ihr müsst eure Rüstungen zurücklassen.”

Magier: “Steht das in irgendwelchen Regeln?”

Spielleiter: “Regeln, ey wir machen hier R o l l e nspiel.”

Paladin: “Ey, das meinst du doch nicht ernst, oder?”

Spielleiter: “Okay, verarscht!”

pixelstats trackingpixel

Diese Artikel könnten Euch interessieren:

  1. Keine Gruppe? Probier's mal online!
  2. Der Spielleiter killt die Gruppe – und der Würfel leuchtet vor Freude

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

8 Responses to “Kiesow-Schreck-Therapie für die D&D-Gruppe”

  1. Ishmael Says:

    haha :)

    sehr cool!

  2. Christoph Says:

    Du hast mein Lachen vergessen und dass der Paladin schon angefangen hat, es zu spielen, dass er seine Rüstung auszieht, weil es ihm zu anstrengend wird!!! :D
    Aber du wolltest noch den Link zu der Seite, in der Kiesow auseinandergenommen wird herumschicken!!! Könntest ja eigentlich direkt an den Post hier drankleben!!!

  3. MustrumRidcully Says:

    Hehe, das kling wirklich nach einem DSA artiger Railroad.

    Anderswo wird es als “railroad” bezeichnet wenn man von Charakteren einfach nur erwartet, einer Haupthandlung zu folgen, wie z.B. “stoppt den Erzmagier davor, Asmodeus in diese Welt zu beschwören”…

    Ich vermute, wenn die sowas erleben würden, würden deren Köpfe explodieren… Und umgekehrt ein Kiesow würde wohl meinen er wäre in einer Sandbox… ;)

  4. TheClone Says:

    Hehe, die Szene ist doch der Kiesow-Klassiker. Sehr schick :)

  5. Chuot Says:

    Och so schlimm hätte ich (der Magier) das jetzt auch nicht gefunden. Eigentlich gefällt mir die Idee sogar so gut, dass ich sie in unserer nächsten Conan-Runde umsetzen werde :-)

  6. Chuot Says:

    Ich meine natürlich das Ausziehen von Rüstungen und nicht explodierende Köpfe.

  7. ghoul Says:

    Ich denke doch, dieser lesenswerte Link gibt weitere lächerliche Details dieses Kiesow-Railroads preis:
    http://hofrat.blogspot.com/2006/03/cry-cry-cry-teil-i.html

  8. Alexander Says:

    Das erinnert mich echt ein meine Gruppe – nur würden sie tatsächlich die Klamotten ausziehen und danach dem Sumpf anzünden und den Drachen verbrennen lassen, da sie ja ohne Rüstung keine Chance gegen den hätten.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Suche