Neues im Forum

Autsch, da ham die Wotzies aber gepennt

by

Ich habe gerade einen Bericht in der englischen RPG-Blogosphäre gefunden. Es gab kürzlich einen Artikel bei WotC über D&D für Kinder mit dem Fokus auf Mädels. Ich habe ihn gar nicht gelesen, weil er schon mit einem merkwürdigen Disclaimer anfing. Aber der “Tower of the Archmage” hat auf dem Google Buzz-Feed ein paar aussagen vom Autor gefischt, die eine verdammt merkwürdiges Licht auf ihn werfen. Natürlich hat jeder ein Recht auf eine Privatmeinung, aber das ist gerade für jemanden, der Kindern Rollenspiel näher bringen soll doch ein wenig arg heftig. Lest selbst: Tower of the Archmage: WotC-Fail – Girls & D&D.

pixelstats trackingpixel

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

Tags: , ,

6 Responses to “Autsch, da ham die Wotzies aber gepennt”

  1. Cyric Says:

    Hatte ich heute morgen in dem Blog auch gesehen. Ich kann die Aufregung allerdings nicht ganz verstehen.

    Aussagen in einem Google buzz feed sind kurze Sätze – in diesem Fall etwas polemisch, keine Frage. Aber auch aus dem Zusammenhang gerissen, verkürzt… oder aus irgendeiner Wut heraus gepostet. Was dem Kachelmann passiert ist – so er denn unschuldig ist – zeigt doch, wie leicht eine Frau den Ruf eines Mannes runieren kann. Auch kommt lt. Studien Gewalt gegen Männer in Ehen genau so oft vor wie gegen Frauen – da spricht nur niemand drüber, weils irgendwie lächerlich klingt.
    Das soll keine generelle Rechtfertigung sein nur muss der Typ kein Ar… sein, nur weil 3 seiner Kommentare grenzwertig waren.

    Ich denk nicht, dass man bei mWotC aufgrund 3er google buzz feeds den Artikel löschen muss. Aufgrund inhaltlicher Fehler, sicher. Aber das lässt sich ja nun nicht mehr nachvollziehen. :(

  2. TheClone Says:

    Lässt sich doch. In dem von mir verlinkten Artikel ist ein Screenshot des gesamten Artikels vorhanden. Das Internet vergisst nicht. Ich will auch nicht zu einer Hexenjagd auf Uri blasen. Aber er ist nun einmal derjenige, der von WotC dafür bezahlt wird in Schulen zu gehen und Kindern D&D vorzustellen. Sollten da nicht etwas andere Standard gelten, als hier zum Vorschein kommen? Nach seiner Privatmeinung fragt eigentlich keiner, aber der Artikel spricht nun auch nicht gerade eine andere Sprache. Im Gegenteil, er zeichnet größtenteils ein Schwarz/weiss-Bild der Klischees. Und wenn man dann noch andeutet sexuelle Belästigung wäre ein Kavaliersdelikt und Frauen seien selbst Schuld daren geschlagen zu werden, trifft das natürlich alles eine sehr ähnliche Kerbe. Und einen niedrigen Standard, den WotC da ansetzt. Natürlich kann man Feminismus diskutieren und anmerken, dass auch Frauen Gewalt gegen Männer üben, aber polemische Stammtischparolen sind keine Diskussion sondern heben Schützengräben aus.

    Das allein wäre für mich vielleicht nicht berichtenswert, aber es reiht sich in eine Reihe unverständlicher Vorkommnisse bei WotC, die einen wirklich ins Grübeln kommen lassen.

  3. Cyric Says:

    Ah, den google cash Eintrag hatte ich übersehen.

    Wie geschrieben, möchte ich “seine Argumentation” nicht rechtfertigen. Ich denke nur, dass seine private Meinung – egal wie bekloppt – seine Privatsache ist. So lange er seine Aufgabe gut erfüllt, tut diese m. E. nichts zur Sache.

    Natürlich hast du recht, wenn diese Wahl WotC’s in einer langen Liste von seltsamen Entscheidungen nur unmerklich dümmer ist, als andere. Leider.

  4. TheClone Says:

    Die Privatmeinung passt halt prima in das Bild, dass sein Artikel zeichnet, denn das ist auch nicht gerade die Aufgeklärtheit, die ich gerne bei jemandem sehen möchte, der auf Kinder losgelassen wird.

  5. Das Interneturteil über D&D Kids – Nachbetrachtung | Das herzliche Rollenspielblog Says:

    [...] “D&D Kids-Story” durch das Internet geisterten, so unklar ist die Lage. In unserem ersten Artikel habe ich daher auch versucht mit bewusst vorsichtig auszudrücken. Der letztendliche Stein des [...]

  6. The Internet Judges D&D Kids – Wrap-Up | Teutonic Blogging Says:

    [...] or not remains a mystery. But those outcries have been to harsh in my opinion, though I was irritated I read Uris statements the first time, too. But it was by far not enough to write to WotC. I follow [...]

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Suche