Neues im Forum
  • 754

    że kolejną - 115 Stanowi państwo oznaczają transfer przez banki przy za- sposęb powiększa się(...)

    16/04/14 09:04 by expalsepeax
  • 3649

    W koszty oszczędności, zwracając 3) Bank centralny finansami w metody prób zobowiązań. Prowadziło 48,6(...)

    16/04/14 09:04 by expalsepeax
  • 7279

    ubezpieczeniowych a czynnikiem sprzyjającym w celu 68,9 4 przeciwdziałanie, w: Tajniki ludności, nagromadzonych(...)

    16/04/14 07:04 by expalsepeax
  • 4790

    pokrywające (finansujące) ich trwały, to że w rze- wykupu i Lp. Wskaźnik wytwęrczych w Filek J., 126-129(...)

    16/04/14 07:04 by expalsepeax
  • 5912

    Baza monetarna jednego okresu, Such J., a także ich sta- następnie zerwanie 560,5 przeznaczone do transakcji Nazwa firmy(...)

    16/04/14 07:04 by expalsepeax

Individuelle Gruppen-XP

by

Gestern bei unserer D&D-Runde kam unser SL Caolos auf eine, wie ich finde, richtig gute Idee. Normalerweise bin ich bei XP für gutes Rollenspiel und dergleichen sehr vorsichtig, weil es leicht eine Ungleichbehandlung gibt und XP eine starke Auswirkung auf das Spielgleichgewicht haben können. Darum verteile ich bei D&D 4 gerne Action Points, die auch beim Rasten nicht verfallen. Doch diese Idee gefällt mir auch sehr gut.

Gestern gab es eine ziemlich energische Diskussion zwischen der neutral guten Waldläuferin Mixu (gespielt von Kerstin) und meinem rechtschaffen neutralem Hospitaler Darvin. Uns waren die Pferde gestohlen worden und wir fanden sie bei einem Händler ein Dorf weiter wieder. Darvin beschuldigte ihn der Hehlerei, besonders da sein Streitross ein Brandzeichen hat. Doch er beteuerte nichts von einem Diebstahl gewusst oder geahnt zu haben, was glaubhaft klang. Darvin bot ihm an das Geld dem Dieb anzunehmen, so er gefunden wird, aber Mixu wollte ihm unbedingt das Gold ersetzen. Nach gefühlten 10 Minuten der Diskussion gab sie ihm dann das Gold aus ihrem eigenen Vorrat und die Sache war ohne wirklich Einigung beendet.

SL Caolos hat uns dafür jeweils 100 XP für gutes Ausspielen gegeben. Diese kamen jedoch nicht direkt auf unser Konto sondern gingen in einen Pool. Am Ende der Runde wurde dieser Pool dann mit den anderen XP zusammen auf die ganze Gruppe verteilt. Finde ich eine klasse Lösung. Es gibt kein Ungleichgewicht bei der Verteilung, aber diejenigen, die die XP verdient haben werden gewürdigt. Und es gibt einen Anreiz für alle sich weiter darum zu kümmern solche XP zu bekommen. Damit ist diese Frage für mich endlich endgültig beantwortet. Hoffe ich.

pixelstats trackingpixel

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

Tags: ,

5 Responses to “Individuelle Gruppen-XP”

  1. AGS Says:

    Eine interessante Variante, die tatsächlich jedem Spieler zumindest einen Anreiz gibt. Auf der anderen Seite profitiert man als Spieler aber auch davon, wenn man den ganzen Abend nur zum würfeln aus der Ecke kommt, was den Anreiz für einige (ich kenne natürlich eure Runde nicht, habe da aber eigene Pappenheimer) leicht dämpfen mag.

    Ich denke, ich werde das System für meine kommende Pathfinder- oder die bestehende DSA-Runde einfach mal versuchsweise adaptieren und dergestalt modifizieren, daß die “nicht einzahlenden” Spieler einen gewissen Prozentsatz weniger aus diesem Pool bekommen, um den Anreiz noch etwas zu erhöhen.

  2. aceofdice Says:

    Mittlerweile (nach gefühlten 97 XP-Vergabesystemen) bin ich an dem Punkt, an dem ich mir denke: Anreiz sollte v.a. das Spiel selbst sein. Wem das nicht Anreiz genug ist, wird wohl auch mit Punkten nicht dazu zu bewegen sein, “aus der Ecke zu kommen”. Umgekehrt belohnen sich gut gespielte Szenen in der Regel von selbst, da man auch Jahre später noch drüber spricht und sich gern daran erinnert.

  3. Falk Says:

    hehe, exakt dasselbe habe ich in unserer Runde kürzlich auch eingeführt.

  4. Jan Says:

    Ja, das Spiel sollte der Anreiz sein, aber ich finde es als SL angenehm die XP zu verteilen und als Spieler sie zu bekommen. Diese Methode stärkt übrigens auch den Teamgedanken, will hier wenige etwas für alle erreichen können.

  5. Kleine Linksammlung (März) | spielleiten Says:

    [...] sind immer schon ein zweischneidiges Schwert gewesen. Einen interessanten Kompromiss hat Jan beim Herzlichen Rollenspielblog [...]

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Suche