Neues im Forum

Zu welcher Generation von D&D-Spielern gehörst Du?

by

Der amerikanische Rollenspiel-Blogger Cyclopeatron hat die Geschichte von D&D beleuchtet und die Spieler in sechs Generationen unterteilt, abhängig vor allem vom jeweiligen Produktstatus des Spiels.

Das allererste D&D-Regelwerk.

Los geht es mit der “Prä-1974″-Generation: Wer hier dazu gehört, hat mit Gygax und Arneson persönlich am Tisch gesessen. In Deutschland dürfte es damals noch quasi keine Spieler gegeben haben. Ich selbst gehöre dann wohl zur vierten Generation: Ich habe mit AD&D2nd angefangen. Für alles davor bin ich (leider) auch zu jung.

Zu welcher D&D-Generation gehört Ihr?

pixelstats trackingpixel

Diese Artikel könnten Euch interessieren:

  1. Welcher Spielertyp bin ich?
  2. Das Märchen vom tollen Spielleiter und den doofen Spielern
  3. Spieler-Recycling mit D&D Encounters

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

Tags: , ,

7 Responses to “Zu welcher Generation von D&D-Spielern gehörst Du?”

  1. rorschachhamster Says:

    Red-Box-Mentzer bzw Moldway/Cook, das war, glaube ich, ach, ich guck einfach mal nach… 3rd generation nach Cyclopeatron (der leider Umzieht nach NY und deswegen erst mal nicht mehr blogt… bugger!). DSA 1 hab ich mit angefangen, und nachdem ich die ersten beiden D&D-Boxen anlas, die ich gekauft hatte, um Ideen für DSA rauszuziehen, bin ich schnell umgestiegen. Allein die Monster… ging dann aber schnell in einen AD&D mix über.

  2. Christoph Says:

    Schwierig. “Zeittechnisch” gehöre ich zur 6. (Oktober 2008) Generation. Aber ich habe mit 3.5 angefangen und könnte deswegen auch zur 5. gehören. Schwierig solche Zwischendinger.^^

  3. Jan Says:

    Ich bin ganz klar fünfte. Habe 2000 oder 2001 mit 3.0 angefangen. Und stolz drauf :-P

  4. Zornhau Says:

    Nach der obigen Einteilung ist es bei mir die 2. Generation Blue Box D&D, dann schon sehr bald AD&D 1st.

  5. Greifenklaue Says:

    Ich bin 4te Generation. Mit AD&D 2nd bin ich von DSA auf DnD gewechselt. Steht da tatsächlich Retroclones (Pathfinder, …). Ist ja auch mal ne sichtweise … ;)

  6. haukrinn Says:

    Ich bin offenbar dritte Generation. Ich habe mit den guten alten D&D-Boxen angefangen, dann sehr lange AD&D2 gespielt um dann Dungeons und Dragons den Rücken zu kehren. Seit knapp 3 Jahren bin ich wieder dabei, D&D4 sei Dank.

  7. Lasercleric Says:

    4th Generation – bin zur schwarzen 2e Re-Issue eingestiegen – allerdings habe ich heute nicht das Gefühl, dass wir jemals Ad&d 2e so richtig verstanden haben. Insbesondere diese Splatbooks – Spells&Magic und wie hieß das andere noch gleich? Habe ich sehr anstrengend in Erinnerung. Müsste man es sich heute vielleicht mal wieder ansehen?

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Suche