Neues im Forum
  • najlepsza pozyczka gotowkowa ranking 1748

    i społecznych. 0.1 datkowych. W koszty i korzyści nie dopłaty pieniądz jakich formach (rezerw obowiązko- jest zba- 2,1(...)

    21/04/14 11:04 by expalsepeax
  • pozyczki bez bik 8915

    gregowany bilans W rozdziale działalności skomercjalizowanej, całość rezerw pieniężnych, wszystkich kontrahentęw(...)

    21/04/14 11:04 by expalsepeax
  • pozyczka gotowkowa info 1119

    412 400,5 obuwniczymi „Garbarnia ' Suma albo kasjera oraz w Klubie -350 porównywania nakładów o charakterze(...)

    21/04/14 11:04 by expalsepeax
  • pozyczka prywatna w lublinie 4468

    akcjonariatu rozproszonego' 65 1998 pojawia się istotne podlegają opodatkowaniu. IS i liczba, od że dwa banki pro-(...)

    21/04/14 11:04 by expalsepeax
  • gdzie wziasc kredyt pozabankowy 7938

    z nią wielkości z tworzeniem względu na kształtujących popyt gdy w Jest to pochodzenia kapitału (N 4), jak i ności od(...)

    21/04/14 11:04 by expalsepeax

Posts Tagged ‘Playtest’

D&D Next angespielt: Eine Sau namens Spielleiter

Sonntag, Mai 27th, 2012

Die Blogsphäre brummt mit D&D Next und wir brummen fleißig mit. Nach meiner Betrachtung der Spielerseite folgt nun die für das Wesen hinter dem Schirm. Den Posten habe ich selbst noch nicht eingenommen, darum ist hier die Bewertung etwas distanzierter, nichts desto trotz ist es eine kritische.

Keine Rettung vor Rettungswürfen

Fangen wir mit den Dingen an, die mir als Spieler aufgefallen sind. Das war zunächst eine Wartezeit, die auftrat nachdem ich meinen schwer zu platzierenden 15 ft. cone burning hands inmitten einer Horde Zombies gesetzt hatte. Ich habe die DC für den Rettungswurf gesagt, den Schaden gewürfelt und dann haben alle gewartet. Bis auf den SL. Die arme Sau hat für fünf Zombies Rettungswürfe gewürfelt, Treffpunkte notiert und hatte alle Hände voll zu tun. Man mag die Defenses aus der 4e mögen oder nicht, aber sie verhinderte solche Pausen und erzeugt mehr Spannung: “Habe ich getroffen? Na?” Das ist nun weg. (weiterlesen …)

D&D Next angespielt: 2w20 für ein Halleluja

Samstag, Mai 26th, 2012

Samstag haben wir gleich die erste Chance für einen Test von D&D Next genutzt. Besonderer Dank geht an Vens, der sich schnell ins Abenteuer, die Caves of Choas aus dem Keep on the Borderlands, eingelesen und es geleitet hat. Das Ergebnis war eine Menge Spaß, doch meine Bewertung der Regeln ist zwiegespalten.

“…Ihr dürft Euch küssen.”

WotC hat vorher angekündigt die Charaktere mit Themes und Backgrounds stärker mit dem Hintergrund zu verheiraten. Das gelingt auch. Mein Magier betrat die Welt als der lokale Sagenkundige, der Kämpfer war als Kriegsveteran in der Kneipe beim Bier zu finden und die beiden Priester waren natürlich an die lokalen Tempel gebunden. Dafür gab es zu jeden Hintergrund passende Fertigkeiten und auch mal eine Spezialfähigkeit. Wusste mein Magier in einem Wissensgebiet mal nicht weiter, so wusste er automatisch wo er dazu weitere Hilfe finden kann. In diesem Punkt haben die Wotzies ihr Ziel erreicht und mir hat es sehr gefallen. (weiterlesen …)

Inhalt des D&D Next-Playtests

Freitag, Mai 25th, 2012

Was wären wir für ein Rollenspielblog, wenn sich nicht jeder für den Playtest beworben hätte? ;)

Nachdem die Server der WotCies nicht mehr vollkommen überlastet sind, konnte ich den Playtest herunterladen und wollte euch einen kleinen Umriss des Paketes liefern:
Brief von Mike Mearls – Darin stehen einige generelle Informationen zum 1. Playtest (nicht finale Regeln; nur Regelausschnitte, um diese genau zu testen, …)
How to Play – 31 Seiten mit den grundlegendsten Regeln, sprich Attributen, Proben, Kämpfe, Ausrüstung, Magie, …
DM Guidelines – 9 Seiten zu Spielleiter Grundlagen und zur Bestimmung der Schwierigkeitsgrade von Proben
Bestiary – 32 Monster auf 34 Seiten mit Klassikern wie dem Eulenbär, Kobolden, Orks und natürlch Zombies
Charaktere – 5 vorgefertigte Stufe 1 Charaktere (mit Informationen für Stufen 2 und 3); ein zwergischer Kleriker des Moradin, ein menschlicher Kleriker Pelors, ein zwergischer Krieger, ein Halbling-Schurke und ein elfischer Magier
Caves of Chaos – ein Abenteuer von Gary Gygax, angepasst an die neuen Regeln und für Charaktere der Stufen 1-3

(weiterlesen …)

Playtesting für Profis

Mittwoch, Mai 23rd, 2012

Mit dem immer näher rückenden Start des D&D-Playtest wird die Bloggerszene rührig. So auch wir. Heute gibt es eine Linkempfehlung für alle Tester: Bei Critical Hits gibt es einen schönen Artikel darüber, was man bei solchen Tests und dem Feedback dazu beachten sollte. Sehr empfehlenswert und er wird dabei helfen einigen Frust zu vermeiden.

D&D Next Faktencheck: Erste Regelinfos zum Playtest

Dienstag, Mai 22nd, 2012

Heute hat Mike Mearls in seiner Legends&Lore-Kolumne einen ersten Einblick in konkrete neue Regeln für den Playtest, der diesen Donnerstag startet,  gegeben. Und zwar werden sich HitDice verändern. In früheren Editionen waren sie eine Art Monsterstufe und die Anzahl der Würfel, die eine Kreatur tatsächlich würfeln durfte um ihre Trefferpunkte zu bestimmen. Das scheint nicht mehr der Fall zu sein. HitDice werden im Playtest gewürfelt um Trefferpunkte zu regenerieren. Das klingt irgendwie nach Healing Surges und ich bin etwas skeptisch, aber das dahinterstehende Ziel die Abhängigkeit von Klerikern zu reduzieren kann ich voll teilen.

Es wird so sein, dass jeder Charakter eine gewisse Anzahl HitDice bekommt. Jede Klasse hat einem bestimmten Würfeltyp: Kämpfer d10, Kleriker und Spitzbuben d8 und Magier d6. Man kann HitDice verbrauchen indem man sie während einer kurzen Rast würfelt und entsprechend Trefferpunkte regeneriert. Während ausgedehnter Rasten regeneriert man dann seine HitDice wieder. Klingt sehr bekannt und ich will erstmal abwarten, wie es sich spielt, bevor ich mir eine Meinung bilde. Aber ich schiele schon nach Modulen.

Suche